Kurse für Malerei und Zeichnung 

ATELIERPROJEKT Landwehrstr.39 Rgb 80336 München

Freie Malerei

Ziel des Kurses ist es, die individuellen malerischen Ansätze unterstützend zu begleiten. Es geht nicht um die Entwicklung eines einheitlichen Stils. Eine weit gefächerte Palette der malerischen Ausdrucksmöglichkeiten (figurativ wie abstrakt) ist erwünscht und wird gefördert. Wichtig ist ein offener Arbeitsprozess, in dem neue Ansätze entdeckt und bereits gefundene Positionen verstärkt, vertieft oder auch revidiert werden können.

 

Do 15:45 – 18:15 Uhr  |  12 × ab 12.9.  |  240 €  |  (WAL 8/19)

Großformatiges Malen

Komposition und Maltechnik. Malgründe wie Papier, Nessel, Leinwand. Individuelle Beratung, um Wege zur eigenen Ausdrucksform zu ermöglichen. Begleiten und Unterstützen des freien, selbständigen Arbeitsprozesses. Diskussion über aktuelle Kunstbeispiele. ​ ​

 

Do 18:30 – 21 Uhr  |  12 × ab 12.9.  |  240 €  |  (WAL 9/19)

Sa 7.12. + So 8.12. 2019  | 11 – 17 Uhr  | 110 €  | (WAL 10/19)

Zeichnen und Malen als Experiment

Spielerische Zeichenübungen öffnen den Raum für einen freien Ausdruck. Wir zeichnen intuitiv aus der eigenen Körperwahrnehmung und analysieren Objekte und Materialien der Umgebung mit dem Zeichenstift. Die gesammelten Skizzen und Zeichnungen bilden den Ausgangspunkt für eine malerische Verwandlung des Gesehenen ins große Format.

Material: Bleistifte (weiche und harte), Kohle, Tusche, Pinsel, Zeichenpapiere A3 und A4, Farben, Leinwände (nach Bedarf)

 

Burg Wahrberg 2020
Zeichnen und Malen in der Natur

Die Natur zeigt eine unendliche Fülle an Formen und Farben. Vom Mikrokosmos einer Baumrinde bis zum Makrokosmos der umgebenden Landschaft. Ziel ist es, im unmittelbaren Anschauen und Erleben der Naturformen individuelle bildnerische Annäherungen zu finden. Zeichnungen und Skizzen sollen im eigenständigen malerischen Prozess weiterentwickelt und verwandelt werden. Das Wachsen und Vergehen in der Natur als Vorbild für ein offenes und prozesshaftes Arbeiten. Gemeinsame zeichnerische Übungen und thematische Vorgaben im Wechsel mit freiem Arbeiten. Anhand von Fotos und Katalogen werden wir wichtige Positionen der künstlerischen Auseinandersetzung mit Naturformen diskutieren. Übernachtung mit Vollpension, EZ 55 – 60 Euro pro Person und Tag. Anreise Mi 19.6., Abendessen um 20 Uhr.

 

Do 11.6. – So 14.6. 2019 |  9–12 + 14–17 Uhr  |  250 €  |  (WAL 1/20)